Zuchwil SO: Nach Kollision mit Kandelaber von Unfallstelle entfernt – Zeugenaufruf

In Zuchwil fuhr ein Fahrzeuglenker kurz nacheinander in zwei Kandelaber.

Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, verliess der unbekannte Automobilist die Kollisionsstelle. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Sonntag, 29. Januar 2023, um 18.35 Uhr, meldete eine Frau einen Selbstunfall, den sie in Zuchwil an der Luterbachstrasse auf Höhe „Chäs-Egge“ beobachten konnte. Ein unbekannter Fahrzeuglenker fuhr dabei kurz hintereinander in zwei Kandelaber und setzte anschliessend – ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern – seine Fahrt in Richtung Solothurn fort.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte es sich beim Unfallfahrzeug um einen hellblauen Kleinwagen handeln, welcher durch die Kollisionen massiv beschädigt sein dürfte. Die Polizei hat Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrzeuglenker aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Der fehlbare Automobilist oder Personen, die sachdienliche Angaben zu seiner Identität oder zum Ereignis allgemein machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn, Telefon 032 627 70 00, zu melden.



 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn