Wangen an der Aare BE / A1: Drei Auffahrkollisionen mit sechs beteiligten Fahrzeugen

Auf der Autobahn A1 bei Wangen an der Aare in Fahrtrichtung Zürich haben sich am Donnerstagnachmittag, innert kurzer Zeit, drei Auffahrkollisionen mit sechs beteiligten Autos ereignet.

Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Am Donnerstag, 9. Februar 2023, um zirka 14.40 Uhr, kam es auf dem Überholstreifen der Autobahn A1 bei Wangen an der Aare, aus noch zu klärenden Gründen, zu einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos. Aufgrund dieses Ereignisses kam es kurz darauf zu zwei Folgeunfällen. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge beteiligt. Eine am Unfall beteiligte Person wurde leicht verletzt und zur medizinischen Kontrolle, durch den Rettungsdienst, in ein Spital gebracht.

Aufgrund dieser Unfälle bildete sich ein Rückstau von mehreren Kilometern.



 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn