Solothurn SO: Motorradlenker entfernt sich nach Kollision mit Auto von Unfallstelle

Beim Baseltor-Kreisel in Solothurn kam es am späten Samstagabend, 29. Juni 2024, zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Auto.

Ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, entfernte sich der Motorradlenker von der Unfallstelle. Die Polizei hat Ermittlungen zu dessen Identität aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Am Samstag, 29. Juni 2024, kurz vor 23.45 Uhr, kam es beim Baseltor-Kreisel an der Baselstrasse in Solothurn zu einer seitlichen Streifkollision zwischen einem Motorrad und einem Auto, worauf der Motorradlenker stürzte.

Unmittelbar danach entfernte sich der Verunfallte, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern, mitsamt seinem dunkelfarbenen Motorrad in Richtung Hauptbahnhof. Ob er sich verletzt hat, ist derzeit nicht bekannt. Gemäss Angaben der Automobilistin trug der Motorradlenker dunkle Motorradkleider und einen Helm mit grauen Streifen.

Zeugenaufruf

Der am Unfall beteiligte Motorradlenker und/oder Personen, die zu dessen Identität oder zum Unfallhergang Angaben mache können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn (Telefon 032 627 81 17) in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Solothurn

Publireportagen