Solothurn SO: Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen – Motorradlenker verletzt

Auf der Rötibrücke in Solothurn hat sich am Mittwochnachmittag, 26. Juni 2024, eine Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen ereignet.

Dabei ist ein Motorradlenker verletzt worden.

Am Mittwoch, 26. Juni 2024, um 15.50 Uhr, kam es auf der Rötistrasse in Solothurn zu einer Auffahrkollision mit vier beteiligten Fahrzeugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen bemerkte eine 20-jährige Automobilistin den stehenden Verkehr auf der Rötibrücke in Richtung Hauptbahnhof zu spät und kollidierte mit einem Motorrad.

In der Folge wurden zwei weitere Autos beschädigt. Der Motorradlenker zog sich Verletzungen zu, die eine Einweisung durch die Ambulanz in ein Spital erforderlich machten. Ein Auto sowie das Motorrad mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Der Verkehr konnte die Unfallstelle über die Busspur passieren.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Publireportagen