Oensingen SO: Mann wird tätlich angegangen und beraubt - Zeugenaufruf

In Oensingen im Bereich des Bahnhofs ist am frühen Sonntagmorgen, 30. Juni 2024, ein Mann von zwei Unbekannten tätlich angegangen und beraubt worden.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Täterschaft aufgenommen und sucht Zeugen.

Am Sonntag, 30. Juni 2024, um zirka 5.50 Uhr, ist ein Mann im Bereich des Bahnhofs an der Güterstrasse in Oensingen von zwei Unbekannten angesprochen worden. Im weiteren Verlauf haben sie ihn tätlich angegangen und ihm schliesslich Bargeld entwendet sowie eine Armbanduhr und eine Halskette entrissen. Der Geschädigte wehrte sich, fiel im Gerangel zu Boden und rief um Hilfe. Daraufhin flüchtete die Täterschaft in Richtung Bahnhofparkplatz. Bei diesem Ereignis hat sich der Geschädigte leichte Verletzungen zugezogen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Täterschaft aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Zwischen 15 und 25 Jahre alt, nordafrikanischer Herkunft, zirka 165 bis 180 cm gross und schlank. Zudem trug einer eine blaue Jacke und ein schwarzes T-Shirt.

Zeugenaufruf

Personen, welche verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 032 627 81 17.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Solothurn

Publireportagen