Oberbuchsiten SO: Autofahrerin (32) kollidiert mit Baum – zwei Personen verletzt

Zwischen Egerkingen und Oberbuchsiten ist am Donnerstagabend eine Automobilistin von der Strasse abgekommen und mit einem Baum kollidiert.

Dabei sind zwei Personen leicht verletzt worden und mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Am Donnerstag, 13. Juni 2024, kurz nach 21.20 Uhr, wurde die Kantonspolizei Solothurn über einen Selbstunfall in Oberbuchsiten orientiert. Nach ersten Erkenntnissen fuhr eine Automobilistin von Egerkingen herkommend auf der Hauptstrasse in Richtung Oberbuchsiten.

Im Bereich des Kreisverkehrsplatzes (Abzweigung Neustrasse) verlor sie die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kam anschliessend rechts von der Strasse ab, wo sie schliesslich ins Wiesland fuhr und frontal mit einem Baum kollidierte.

Das Fahrzeug fing kurzzeitig Feuer, was mit einem Handfeuerlöscher rasch unter Kontrolle gebracht werden konnte. Die 32-jährige Lenkerin und ihre minderjährige Beifahrerin verletzten sich dabei leicht und mussten zur Kontrolle in ein Spital gebracht werden.

Im Einsatz waren zwei Teams des Rettungsdienstes und Angehörige der Feuerwehr Oberbuchsiten.



 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn

Publireportagen