Luterbach SO: Mann (†59) bei Arbeitsunfall in Industriebetrieb tödlich verletzt

In einem Industriebetrieb in Luterbach ist am Montagnachmittag, 24. Juni 2024, ein Mann bei einem Arbeitsunfall tödlich verletzt worden.

Zur Klärung des genauen Hergangs wurde eine Untersuchung eingeleitet.

Am Montag, 24. Juni 2024, gegen 16.40 Uhr, hat sich in einem Industriebetrieb in Luterbach ein Arbeitsunfall ereignet, bei welchem ein 59-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Trotz eingeleiteter Reanimationsmassnahmen verstarb er noch vor Ort. Nach derzeitigen Erkenntnissen waren Arbeiter mit Umfüllen von Natronlauge in einen grossen Tank beschäftigt.

Aus noch zu klärenden Gründen wurde der Verunfallte dabei eingeklemmt und kam mit der Industriechemikalie in Berührung. Weitere drei Mitarbeiter kamen ebenfalls mit der Natronlauge in Berührung und mussten in Spitalpflege gebracht werden. Der genaue Unfallhergang und die Unfallursache werden durch die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn untersucht.

Nebst mehreren Patrouillen der Kantonspolizei Solothurn standen der Rettungsdienst, ein Rettungshelikopter der Rega, das Arbeitsinspektorat, ein Care Team sowie die Staatsanwaltschaft und ein Bestattungsunternehmen im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Dmitriy Yermishin – shutterstock.com

Publireportagen