Grenchen SO: Mann (27) bei tätlicher Auseinandersetzung schwer verletzt

In Grenchen wurde in der Nacht auf Sonntag ein Mann mit einem derzeit noch unbekannten Gegenstand bei einer tätlichen Auseinandersetzung schwer verletzt. Er musste in Spitalpflege verbracht werden. Vor Ort konnten zwei Personen angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Zur Klärung der genauen Umstände und des Hergangs, sucht die Polizei Zeugen.

Am Sonntagmorgen, 2. Juli 2023, um 00.50 Uhr, kam es in Grenchen in der Begegnungszone an der Solothurnstrasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 27-jähriger Mann mit einem derzeit noch unbekannten Gegenstand schwer verletzt. Nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst vor Ort, wurde der Verletzte in ein Spital gebracht. Zwei Personen, eine 32-jährige Bulgarierin und ein 34-jähriger Bulgarier, konnten durch die Kantonspolizei Solothurn unmittelbar am Ereignisort angehalten und vorläufig festgenommen werden.

Zeugenaufruf

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft des Kantons Solothurn, haben umgehend Ermittlungen zum Hergang und den Umständen eingeleitet. Personen, die den Vorfall beobachtet, die Bilder oder Videos erstellt haben und/oder sachdienliche Angaben zu diesem Ereignis machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Grenchen in Verbindung zu setzen, Telefon 032 654 39 69.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Titelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Solothurn