Dulliken SO: Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen - Zeugenaufruf

Auf der Niederämterstrasse in Dulliken kam es am Donnerstagabend zu einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwegen. Eine Autolenkerin wurde verletzt in ein Spital gebracht.

Die Polizei sucht Zeugen.

Am Donnerstag, 29. Dezember 2022, gegen 22.15 Uhr, fuhr die 42-jährige Autolenkerin eines weissen Hochdachkombis (Kangoo) auf der Niederämterstrasse in Dulliken in Richtung Däniken. Dabei geriet sie aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte in der Folge frontal mit einem entgegenkommenden blauen Personenwagen. Dessen Lenkerin wurde dabei mittelschwer verletzt und mit einer Ambulanz in ein Spital gebracht. Auch die 42-jährige Autolenkerin wurde zwecks Blut- und Urinabnahme ins Spital gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und von einem Abschleppunternehmen abtransportiert. Die Niederämterstrasse blieb am betroffenen Abschnitt rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr Dulliken stand dazu im Einsatz und leitete den Verkehr örtlich um.




Fahrweise aufgefallen?

Der weisse Hochdachkombi (Kangoo) war aus Richtung Gunzgen unterwegs und könnte bereits vorgängig durch seine Fahrweise aufgefallen sein. Personen, die dazu Auskunft geben können, sind gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn