Derendingen SO: Auto fährt in Gartenumzäunung und kippt zur Seite – Autolenker leicht verletzt

In Derendingen verlor am Freitagmittag ein Autolenker die Kontrolle über sein Fahrzeug. In der Folge geriet das Auto zunächst auf die Gegenfahrbahn, kollidierte dann mit einer Gartenumzäunung und kippte zur Seite.

Der Lenker wurde leicht verletzt.

Am Freitag, 28. April 2023, kurz nach 11.30 Uhr fuhr ein Autolenker auf der Biberiststrasse in Derendingen und geriet aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zunächst zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Auto. Danach kollidierte das Auto mit einem Verkehrsschild und einer Gartenumzäunung und kam schliesslich auf der Seite liegend zum Stillstand. Der 57-jährige Autofahrer wurde mit Hilfe der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen und durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Er zog sich leichte Verletzungen zu, die Lenkerin des anderen Autos blieb unverletzt.



Die Biberiststrasse musste zwischen der Gerlafingenstrasse und Hofackerstrasse über eine Stunde gesperrt werden. Neben der Kantonspolizei Solothurn und dem Rettungsdienst standen die Feuerwehren Derendingen und Zuchwil im Einsatz.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn