Derendingen SO / A1: Zwei Autolenkerinnen werden bei Auffahrkollision verletzt

Auf der Autobahn A1 bei Derendingen, in Richtung Zürich, hat sich am Samstag, 4. März 2023, eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos ereignet.

Dabei sind zwei Fahrzeuglenkerinnen leicht bis mittelschwer verletzt worden.






Am Samstag, 4. März 2023, um 12.40 Uhr, hat sich auf dem Überholstreifen der Autobahn A1 bei Derendingen, in Fahrtrichtung Zürich, eine Auffahrkollision mit drei beteiligten Autos ereignet. Dabei wurde die Lenkerin des hintersten Autos mittelschwer und die Lenkerin des mittleren Autos leicht verletzt. Die mittelschwer verletzte Automobilistin wurde nach der ärztlichen Erstbetreuung vor Ort durch den Rettungsdienst in ein Spital gebracht. Zwei Autos erlitten Totalschaden und mussten abtransportiert werden. Nebst zwei Polizeipatrouillen standen ein Ambulanzteam, eine Notärztin, Angehörige der Feuerwehr Zuchwil und ein Abschleppunternehmen im Einsatz. Aufgrund dieses Ereignisses bildet sich entsprechender Rückstau.

 

Quelle: Kantonspolizei Solothurn
Bildquelle: Kantonspolizei Solothurn