Schweiz

Dulliken SO: Rauchentwicklung in unbewohnter Liegenschaft erfordert Feuerwehreinsatz

An der Jurastrasse in Dulliken kam es am Mittwochabend, 17. Juli 2024, in einer unbewohnten Liegenschaft zu einem Brand, welcher in der Folge zu einer starken Rauchentwicklung im Gebäude geführt hat. Das Feuer konnte durch Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren rasch gelöscht werden, verletzt wurde niemand. Gemäss ersten Abklärungen dürfte der Brand durch derzeit unbekannte Drittpersonen verursacht worden sein, die sich unberechtigterweise im Brandobjekt aufgehalten haben.

Weiterlesen

Betrug: Vorsicht vor dringenden Unterstützungsanfragen

Plötzlich meldet sich ein Bekannter per Telefon, Messenger oder E-Mail und macht eine Notlage geltend. Achtung: Hinter der dringenden Anfrage könnten auch Betrüger stecken.

Weiterlesen

Kanton Solothurn: Schalter-Öffnungszeiten der Polizeiposten werden angepasst

Die Kantonspolizei Solothurn passt bei allen Polizeiposten im Kanton die Öffnungszeiten der Publikumsschalter an. Diese wurden über Jahrzehnte nicht verändert und werden nach einer Erhebung der Kundenfrequenzen nun reduziert. Mit der Massnahme kann die Polizei angesichts der hohen Arbeitsbelastungen die Effizienz steigern und gleichzeitig flexibler vor Ort auf Situationen reagieren. Das dichte Netz an Polizeiposten bleibt unverändert bestehen. Die Anpassungen gelten ab August und werden nächstes Jahr überprüft.

Weiterlesen

Publireportagen

BFU: Sicherheit der Schulkinder geht uns alle an – nicht nur zum Schulanfang

Ein Drittel der schweren Kinderunfälle im Strassenverkehr passiert auf dem Schulweg. Die BFU erinnert anlässlich des kommenden Schulanfangs daran, dass die Sicherheit der Kinder im Strassenverkehr uns alle betrifft. Obwohl die Eltern eine entscheidende Rolle bei der Sicherheit ihrer Kinder spielen, liegt die Verantwortung auch bei den Fahrzeuglenkenden. Denn 80 % der Unfälle von Kindern, die zu Fuss unterwegs sind, ereignen sich an Querungsstellen.

Weiterlesen

Phishing-SMS im angeblichen Namen von Ricardo.ch

Verkäufer auf der Kleinanzeigeplattform "Ricardo.ch" sind Ziel von betrügerischen SMS-Nachrichten. In diesen Textnachrichten wird vorgegaukelt, dass das inserierte Produkt verkauft worden sei und für den Erhalt der Zahlung der ersichtliche Link angeklickt werden soll.

Weiterlesen

Oensingen SO: Autofahrer (Bulgare, 23) mit 154 km/h (erlaubt 80 km/h) gemessen

Anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle hat die Kantonspolizei Solothurn am Dienstag, 9. Juli 2024, auf der Oltenstrasse in Oensingen ein Auto mit 154 km/h gemessen. Erlaubt sind auf diesem Strassenabschnitt 80 km/h. Der verantwortliche Fahrzeuglenker wird nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte zur Anzeige gebracht.

Weiterlesen